16. Oktober bis 4. November 2022

Patagonien und Feuerland

Die Unendlichkeit als lebendiges Naturgemälde.

Bild Patagonien und Feuerland
Previous Icons
Next Icons

Anmeldung
cotravel

Weitere Informationen
Detailliertes Reiseprogramm

Einmal ans Ende der Welt. Ihre Leserreise führt durch eisblaue, sattgrüne, gelb-verwitterte Berg- und Gletscherlandschaften, vorbei an Tierparadiesen und per Expeditionsschiff auf historischen Seestrassen ums legendäre Kap Hoorn. Felix Blumer erklärt die klimatischen Verhältnisse, Ulrich Achermann den Status Quo von Wirtschaft und Politik.

Reisedaten
16. Oktober bis 4. November 2022

Reiseprogramm
1.–3. Tag: Hinreise & Buenos Aires
Abendflug mit Iberia via Madrid nach Buenos Aires. Hafenviertel „La Boca“, prachtvolle Avenidas, Evitas Friedhof „La Recoleta“, Tango-Schritte und ein erstes Grill-Festmahl am Rio de la Plata.

4. Tag: Paraná-Delta
Prächtige Insellandschaft in subtropischer Vegeta
tion mit Sommervillen einst vermögender Städter.

5.+6. Tag: Tierparadies der Halbinsel Valdés
Flug nach Trelew. Bootsfahrt aufs offene Meer und Staubstrassen vorbei an Salzseen führen zu Kolonien von Seelöwen, Magellan-Pinguinen, See-Elefanten und – mit etwas Glück – vorbeiziehende Walen.

7. Tag: Tierra del Fuego
In der südlichsten Stadt der Welt setzen Sie zum ersten Mal Fuss auf Feuerland: Ushuaia – Ort der Goldgräber, Entdecker, ehemaligen Inhaftierten, Missionare und vertriebenen Yámana-Indios.

8. Tag: Nationalpark und Ventus Australis
Mitreissende Landschaften und Farben im Feuerland Nationalpark. Am Nachmittag Einschiffung auf Ihr Expeditionsschiff.

9. Tag: Einmal ums Ende der Welt herum
Sie umfahren das Kap Hoorn – das Ende eines Kontinents mit historischer Bedeutung. Die Wulaia-Bucht hält fantastische Naturaussichten bereit.

10. Tag: Seestrasse in den Pazifik
Das Schiff kreuzt den Hauptarm des Beagle-Kanals und fährt zum gewaltigen Pía-Gletscher. Im Garibaldi-Fjord auf Wanderung durch den faszinierenden kalten Regenwald oder wahlweise auf Schiff zum gleichnamigen Gletscher.

11. Tag: Chilenisches Feuerland-Labyrinth
Spektakulärer Agostini Fjord im Herzen der Darwin Bergkette. Mit Zodiac-Booten Fahrt zum Águila-Gletscher mit leichter Wanderung und auf Tuchfühlung mit dem Cóndor-Gletscher.

12. Tag: Zurück aufs Festland
Entlang der Magellanstrasse Besuch der immensen Pinguinkolonie auf Isla Magdalena. Zurück auf chilenischem Boden Einblick in eine Estancia und Fahrt nach Puerto Natales.

13. Tag: Wunderbare Einsamkeit
Typische patagonische Landschaften – bizarre Felsen, verwunschene Seen, eindrückliche Wolkenformationen – im Torres del Paine Nationalpark.

14. Tag: Perito Moreno-Gletscher
Teil des grössten zusammenhängenden Gletschersystems der Welt – und mit einem Wachstum von 1-2 cm pro Stunde!

15. Tag: Schweiz-Gefühle in Bariloche
Flug nach Bariloche und berühmte Seenroute im Nahuel Huapi Nationalpark. Holzhäuser vor Berg- und Seekulissen und Kirchtürme erinnern Sie an die Heimat.

16. Tag: Andenüberquerung
Von der Ostseite auf die Westseite der Anden, per Bus und Boot vorbei an kristallblauen Seen, Wasserfällen, und Vulkangipfeln nach Puerto Varas in Chile.

17. Tag: Von Patagonien in Chiles Hauptstadt
Gemütliche Kleinstadtatmosphäre am See vor schneebedecktem Osorno-Vulkan. Danach geht es mit Santiago de Chile zurück in die Zivilisation.

18. Tag: Ausflug an die Pazifikküste
Durch die Hügellandschaft entlang der Panamericana zur pittoresken Hafenstadt Valparaiso und chilenischem Weingut. Abschiedsessen in Santiago.

19.+20. Tag: Rückreise
Flug von Santiago de Chile via Madrid nach Zürich. Ankunft am Mittag.

Preise pro Person
Fr. 13 750.– Doppelzimmer
Fr. 1 490.– Einzelzimmerzuschlag (Festland)
Fr. 1550.– Einzelzimmerzuschlag (Schiff Ventus Australis)

Begrenzte Teilnehmerzahl
Mind. 15 Personen, max. 25

Leistungen
-internationale Flüge mit Iberia in der Economy-Klasse (inkl. Flugtaxen von CHF 340.-, Stand Dezember 2021)
-Inlandflüge, Transfers, Schifffahrten
-gute Mittelklassehotels auf Basis Doppelzimmer, Aussenkabine auf der Ventus Australis (4 Nächte)
-Halbpension auf Festland, Vollpension auf Schiff
-alle Eintritte und Gebühren
-Trinkgelder für lokale Leistungsträger
-Fachvorträge und Begleitung durch Dr. Felix Blumer und Ulrich Achermann
-Begleitung durch lokale, Deutsch sprechende Reiseleiter, cotravel Reiseleitung
-ausführliche Reisedokumentation
-Audio-System auf Rundgängen

Nicht inbegriffen
-Allfällige Impfungen
-Getränke
-Versicherungen
-Persönliche Auslagen

Organisator und Bedingungen
Es gelten die allgemeinen Vertrags- und Reisebedingungen der auf Expertenreisen spezialisierten Reiseagentur cotravel, DER Touristik Suisse AG in Zürich, Mitglied des Reisegarantiefonds.Sollte die Reise aufgrund von Reiseeinschränkungen durch Covid- oder andere nicht abwendbare Umstände bzw. höhere Gewalt nicht durchführbar sein, können Sie kostenfrei umbuchen oder erhalten den Reisepreis zurück.

Covid-19-Schutzkonzept: Für diese Reise gilt, Stand heute, die 2G-Regelung. Weitere Informationen auf cotravel.ch

Anmeldung
Buchung, Informationen und Detailprogramm:
cotravel, DER Touristik Suisse AG
Herostrasse 12
8048 Zürich Tel. 061 308 33 00
cotravel@cotravel.ch, www.cotravel.ch

Erzählen Sie Ihren Freunden davon!

 

Produkt wurde in den Warenkorb gelegt.

Zum Warenkorb