7. September 2021

15. «Bund»-Essay-Preisverleihung

Der «Bund» forderte zum Schreiben auf und das Thema lag auf der Hand: Die Pandemie und ihre Folgen. Sie dürfen auf die auserkorenen Essays gespannt sein. Moderation: Renato Kaiser.

Bild 15. «Bund»-Essay-Preisverleihung
Previous Icons
Next Icons

Wird uns Corona nachhaltig verändern – hier und überhaupt in allen Ländern?

Ja, der «Bund» stellte die Gretchenfrage: Was will sie uns sagen, die Krise, welche Zeichen sendet uns Corona? Ist sie die gerechte Strafe für einen globalisierten und konsumistischen Lebensstil? Gibt es einen Weg aus dem Hamsterrad - oder haben wir es bereits wieder losgetreten?

Jurymitglieder des «Bund»-Essay-Wettbewerbs waren Nicole Bachmann (Krimiautorin und Psychologin) sowie Ueli Balsiger alias Balts Nill (ehemals Stiller Has) und «Bund»-Chefredaktor Patrick Feuz. Sie dürfen auf die auserkorenen Essays gespannt sein und live über die Platzierungen der Finalistinnen entscheiden. Zudem gibt es Slam-Performances zum gleichen Thema.

Es hat schon fast Tradition: auch dieses Jahr moderiert mit dem Kabarettisten Renato Kaiser der aktuelle Träger des Salzburger Stiers den Abend. Der Pianist Simon Bucher und die Mezzosopranistin Stephanie Szanto setzen als The High Horse musikalische Akzente.

Datum, Zeit und Ort
Dienstag, 7. September 2021
18.30 bis ca. 21.40 Uhr (Türöffnung 17.30 Uhr)
Dampfzentrale Bern

Programm

  • Lesung der drei Essay-Favoriten
  • Slam-Performances
  • Moderation: Renato Kaiser
  • Musik: The High Horse (Simon Bucher & Stephanie Szanto)
  • Bühne und Visuals: Hochschule der Künste Bern HKB
  • Apéro riche vor der Rangverkündigung

Bestellen
Über die Gratis-Hotline 0800 551 800 (Mo – Do) oder füllen Sie das Bestellformular aus.


Covid-Zertifikatspflicht
WICHTIG: Da wir am traditionellen Apéro Riche zwischen den Lesungen und der Rangverkündigung anbieten wollen, gilt die Covid-Zertifikatspflicht. 

Danke, dass Sie das digitale Covid-Zertifikat mit dem QR-Code zusammen mit einem amtlichen Personalausweis am Eingang bereithalten. Es gibt keine Testmöglichkeit vor Ort.

15. «Bund»-Essay-Preisverleihung
ohne Abo
regulär
Fr. 30.—
mit Abo
reduziert
Fr. 20.—
Total
Total
Erzählen Sie Ihren Freunden davon!

Dank

Wir danken unseren Partnern und allen am Wettbewerb Beteiligten für die Unterstützung. Sie ermöglichen mit ihrem Engagement den «Bund»-Essay-Wettbewerb: GVB Kulturstiftung, Haupt Buchhandlung, Hochschule der Künste Bern, Dampfzentrale Bern






Produkt wurde in den Warenkorb gelegt.

Zum Warenkorb