Live-Multimediareportage

Neuseeland - explora

Von einsamen Sandstränden bis zum vergletscherten Hochgebirge erkundet Heiko Beyer die Wunder der Natur am schönsten Ende der Welt.

Bild Neuseeland - explora
Previous Icons
Next Icons

Die Gegensätze Neuseelands reichen von eisigen Gletschern bis zu rauchenden Vulkanen. Heiko Beyer nimmt sich sechs Monate Zeit, die überwältigende Naturlandschaft kennenzulernen und die uralten Traditionen und Mythen der Maori zu verstehen, mit denen er die Tiefen der Kauriwälder ergründet. Er wagt sich in ein verzweigtes Höhlensystem, steht vor brodelnden Geysiren und übernachtet an einsamen Sandstränden am schönsten Ende der Welt. Herr-der-Ringe-Feeling pur!

Im Camper, per Hubschrauber und zu Fuss erkundet Heiko Beyer beide Inseln mitsamt ihrer dramatischen Steilküsten, üppigen Wiesen und dichten Regenwäldern. Dabei begegnet er superfrechen Papageien, neugierigen Schafen und putzigen Pinguinen. Und ja, auch mit Millionen aufdringlicher Sandfliegen, deren elementare Lebensaufgabe es zu sein scheint, Reisende in den Wahnsinn zu treiben, muss er sich arrangieren. Vieles im Land der Kiwis – das erkennt der bekannte Fotojournalist schnell – ist schlicht und einfach verrückter, schräger, einfach anders als zu Hause. So nimmt Beyer an einem Festival auf der Südinsel die Herausforderung an, zuckende Baummaden, Fliegen in Aspik und mit Schokolade überzogene Kakerlaken zu verspeisen.

Keine Anstrengung hält ihn davon ab, die hohen Vulkane und fauchenden Geysire zu erkunden oder fluoreszierende Glühwürmchen fotografisch perfekt in Szene zu setzen. Wind und Regen trotzend, erlebt er die Urgewalt der Fjorde, Pässe und dichten Wälder und steht am Ende staunend am magischen Milford Sound, wo sich Berge und Meer begegnen. Gespickt mit spannenden Geschichten und persönlichen Erlebnissen präsentiert Heiko Beyer eine Rundreise entlang Neuseelands Wunder der Natur, die beim Publikum pures Reisefieber weckt.



Daten, Zeit und Ort
Freitag, 28. Oktober 2022, 19.30 Uhr
Bern, Aula Freies Gymnasium

Samstag, 29. Oktober 2022, 19.30 Uhr
Thun, Burgsaal

Ihr Kundenkarten-Angebot
Beste Plätze Fr. 31.- statt Fr. 37.-
Normale Plätze Fr. 26.- statt Fr. 32.-

Vorverkauf
Unter www.explora.ch
Wählen Sie bei der Sitzplatzwahl die Ermässigung espace.card aus (ohne Angabe der espace.card-Nummer)

Oder an allen Vorverkaufsstellen der Globetrotter- und Transa-Filialen. Die vergünstigten Tickets erhalten Sie im Vorverkauf und an der Abendkasse. Die espace.card muss zwingend am Türeinlass/Abendkasse vorgewiesen werden. Max. 2 vergünstigte Tickets pro Karte. Das Angebot ist nicht kumulierbar.

Weitere Informationen
www.explora.ch

Erzählen Sie Ihren Freunden davon!

Produkt wurde in den Warenkorb gelegt.

Zum Warenkorb