27. März bis 14. April 2023

Vietnam - Ein Land zwischen Romantik und Zukunft

Kurt Aeschbacher als Unicef-Botschafter führt Sie dabei gekonnt an die Menschen und ihre Geschichten heran.

Bild Vietnam - Ein Land zwischen Romantik und Zukunft
Bucht von Ha Long in Vietnam
Previous Icons
Next Icons

Anmeldung für 2023
cotravel

Weitere Informationen
Detailprogramm 2023

Vietnams Vielfältigkeit bezaubert. Westliche Elemente verbinden sich mit den Meilensteinen der Weltgeschichte. Dazu eine neue, aufstrebende Realität, zu der genauso der rurale Alltag des weitläufigen Hinterlandes und seine Völkergruppen gehört. Kurt Aeschbacher als Unicef-Botschafter führt Sie dabei gekonnt an die Menschen und ihre Geschichten heran.


Reisedatum
6. bis 24. November 2022 (ausgebucht)
27. März bis 14. April 2023 (Zusatzdatum)


Reiseprogramm
1. - 2. Tag: Hinreise
Flug von Zürich nach Hanoi. Auf einer Velotaxi-Tour geht es durch die charmante, quirlige Altstadt. Willkommensabendessen.

3. - 4. Tag: Hauptstadt Hanoi
Sie besuchen das monumentale Ho-ChiMinh-Mausoleum und den Tempel der Literatur. Während der exklusiven Aufführung des ursprünglichen Wasserpuppentheaters erzählt Ihnen der Puppenspieler von der traditionellen Kunst.

5. - 7. Tag: Entspannung in der Halong-Bucht
Naturspektakel par excellence: Auf einer extra gecharterten Holzdschunke gleiten Sie zwei Tage lang durch die atemberaubende Halong-Bucht mit ihren 3‘000 Kalksteininseln, Bergkegeln, Höhlen und malerischen Fischerbooten. Sie finden Zeit für Landgänge, Thai-Chi Kurse und Entspannungsmomente an Deck. Per Transfer geht es Richtung Süden wieder etwas ins Landesinnere in die Provinzhauptstadt Ninh Binh.





8. - 9. Tag: Landleben bei den Weissen Thai
Die historische Stadt Hoa Lu ist malerisch zwischen Kalksteinhügeln eingebettet. Sie besuchen die wichtigsten Tempel und die Überreste der Zitadelle. Eine Sampan-Bootsfahrt führt Sie durch unberührte Schilflandschaften in Ninh Binh. Weiterreise in das grüne Tal von Mai Chau, wo Sie zwei Nächte in einer Ecolodge verbringen. Im Velosattel fahren Sie vorbei an Reisfeldern und unternehmen einen Ausflug zum Naturreservat Pu Luong. Nach einer gemütlichen Wanderung speisen Sie bei einer lokalen Familie.

10. - 11. Tag: Ankunft in der Landesmitte 
Eine Bootsfahrt auf dem pittoresken Parfüm-Fluss führt Sie vorbei an Pagoden, Zitadellen und kaiserlichen Grabstätten. Beim Besuch eines kleinen Familienbetriebs blicken Sie hinter die Kulissen der Herstellung von Räucherstäbchen. Am Abend Fahrradrikscha-Tour durch die Gastro-Szene.

12. Tag: Zugerlebnis und Altstadtromantik
Sie fahren mit Einheimischen die schönste Zugstrecke des Wiedervereinigungs-Expresses über den Wolkenpass mit Blick auf die schroffe Küste des südchinesischen Meeres. In Da Nang besichtigen Sie das Cham-Museum. Weiterfahrt per Bus nach Hoi An und Spaziergang durch die lieblich-romantische Stadt mit ihren allseits präsenten Lampions.

13. Tag: Kulinarik und Engagement
Nach dem Besuch eines farbenfrohen Markts erlernen Sie in einem Kochkurs das 1x1 der vietnamesischen Küche. Danach besuchen Sie die Non-Profit-Organisation «Reaching Out Arts & Crafts», eine Initiative von Künstlern mit Beeinträchtigungen, mit Werkstatt und besonderem Café.

14. - 16. Tag: Altes Saigon und Leben am Mekong
Per Inlandflug geht es in die geschäftige Millionen-Metropole Ho Chi Minh City mit ihren französisch-kolonialen und US-amerikanischen Charakteristika. Bei einem Abenddrink auf der Dachterrasse des Hotel Rex blicken Sie über die glitzernde Stadt. Danach verbringen Sie zwei Tage im Mekong-Delta, lebensspendende Wasserader für Millionen von Menschen. Im Städtchen Cai Be erleben Sie den lebendigen Markt auf dem Wasser, auf Ausflügen rudern und radeln Sie durch die Region.

17. - 19. Tag: Letzte Eindrücke und Rückreise
Zurück in Ho Chi Minh City erwarten Sie die besten Plätze in der 1899 fertiggestellten Oper für ein Spektakel der Extraklasse. Sie werfen einen Blick auf das von Gustave Eiffel entworfene Central Post Office, die gegenüberliegende Notre Dame-Kathedrale und das Kriegsmuseum mit amerikanischem Fotomaterial, reisen Sie zurück nach Zürich.


Preis pro Person
Fr. 7490.– im Doppelzimmer
Fr. 1290.– Einzelzimmerzuschlag

Teilnehmerzahl
Mind. 15, max. 25 Personen

Leistungen
- Internationale Flüge in der Economy-Klasse (inkl. Flugtaxen), Inlandflüge in Vietnam
- Alle Transfers, Visa, Eintritte und Gebühren
- Schöne 4-5-Stern-Hotels/Lodges auf Basis Doppelzimmer, Charter-Schiff mit 2 Übernachtungen in 2-er Kabine - Frühstück und 1 weitere Mahlzeit pro Tag
- Trinkgelder für lokale Leistungsträger
- Vorträge und Begleitung durch Kurt Aeschbacher an 8 Reisetagen
- Begleitung durch lokale, Deutsch sprechende Reiseleiter, cotravel Reiseleitung
Audio-System auf Rundgängen


Nicht inbegriffen
- Getränke
- Versicherungen
- Persönliche Auslagen
- Allfällige Impfungen oder Einreisevoraussetzungen


Organisator und Bedingungen
Es gelten die allgemeinen Vertrags- und Reisebedingungen der auf Expertenrei- sen spezialisierten Reiseagentur cotravel, DER Touristik Suisse AG in Zürich, Mitglied des Reisegarantiefonds.

Sollte die Reise aufgrund von Reiseeinschränkungen durch Covid-19 oder andere nicht abwendbare Umstände bzw. höhere Gewalt nicht durchführbar sein, können Sie kostenfrei umbuchen oder erhalten den Reisepreis zurück.

Covid-19-Schutzkonzept: Für diese Reise gilt, Stand heute, die 2G-Regelung. Weitere Informationen auf cotravel.ch


Ihr Experte auf der Reise
Kinder liegen dem belieb- ten SRF-Moderator Kurt Aeschbacher am Herzen. Der studierte Ökonom mit Abschluss an der Universi- tät Bern ist nicht nur Unicef- Botschafter, er engagiert sich auch für Umweltprojekte und Tierschutz. Für seine Fernseharbeit wurde er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Der Herausgeber des Magazins 50plus schreibt zudem für verschiedene Publikationen.


Erzählen Sie Ihren Freunden davon!

Produkt wurde in den Warenkorb gelegt.

Zum Warenkorb